You’ll love it even more now, it’s on sale!

Wer kürzlich durch Instagram, Snapchat oder Modeblogs gesurft ist, wird an einer „lebensverändernden“ Tatsache nicht vorbeigekommen sein: Bei ZARA ist sale! Und jetzt alle so: „Wooaaahhh!“.
Tatsächlich bin ich dem berüchtigten ZARA-Sale in diesem Jahr nicht erlegen. Ich gehöre zu den Glücklichen, die es immer wieder schaffen alles zum vollen Preis zu shoppen, kurz bevor es dann reduziert wird.
ZARA-Salesaison bedeutet aber noch etwas anderes: Auch in den ZARA Homestores wird radikal reduziert. Und auf diesen Schlussverkauf habe ich mich vorbereitet! Die Objekte meiner Begierde hatte ich schon vorab auf meiner imaginieren Wunschliste notiert (Okay, ich gebe es zu: Die Wunschliste existiert auch in der Realität und hängt an meiner Pinnwand).  Mit den Produkten, die seit kurzem Teil meines „Hausrats“ sind (schon irgendwie peinlich, dass man jetzt sowas hat?), hab ich schon seit Wochen geliebäugelt. Ihr könnt euch vorstellen, wie groß die Freude war, als der Postbote geklingelt hat. Das war eine Zalando-reifer Auftritt meinerseits!

DSC_3619

Teller mit floralem Muster – ZARA Home // Goldenes Besteck – ZARA Home (online ausverkauft) // Schmetterlinge – DepotDSC_3631

DSC_3635 (2)

Teetasse mit Pfingstrosenaufdruck – ZARA Home (online ausverkauft), gleiches Modell mit anderem Aufdruck // Goldene Teekanne – Flohmarkt // Blumenvase – Depot
DSC_3639

Hutschachtel mit Blumensprint – ZARA Home // Kunstblumen – Ikea

  • Comments ( 0 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP