Time to treat the skin you’re in

Das coole am Bloggen ist unter anderem, dass man Produkte testen darf, die man sich sonst evtl. gar nicht gekauft hätte (Natürlich zeigen wir euch hier überwiegend Dinge, die wir uns selbst gekauft haben, und immer nur solche Produkte, hinter denen wir auch zu 100 Prozent stehen).
Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen und ein paar Beautyprodukte vorstellen, die ich in den vergangenen Monaten erstmals probiert und direkt lieben gelernt habe.

 

eos lip balm „strawberry sorbet“*

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich (vor allem als großer Lippenstiftfan) gar nicht genug Lippenpflege betreiben kann. Vor allem meine heiß geliebten matten Lippenfarben von MAC sind so gar nicht pflegend und trocknen die sensible Haut auf den Lippen schnell auf. Umso mehr freue ich mich, wenn ich eine tolle neue Pflege entdecke. Das coole am eos lip balm ist ja schon die Verpackung, richtig stylisch! Ich empfinde den Balm als sehr angenehm, füllt sich eher an wie einen Lippenbutter als ein simpler Lippenpflegestift.

 

 

Blistex Happy Lips „Shine bright like Paris“ & „Ready for New York“*

Und weiter geht’s mit der Lippenpflege. Von Blistex hatte ich bereits im Sommer total schöne, fruchtige Pflegestifte zugesandt bekommen. Die neuen Happy Lips-Produkte sind nicht nur pflegend, sondern auch dekorativ. „Shine bright like Paris“ hinterlässt einen ganz feinen Schimmer auf den Lippen, „Ready for New York“ zaubert eine sanfte rot-pinke Farbe auf die Lippen. Genau das richtige, wenn man trotz Pflege nicht auf Farbe verzichten möchte.

 

 

Lush Bodylotion „Celebrate“*

Ein toller Duft, ein sanftes Gefühl & ein sehr schöner Schimmer auf der Haut. Damit hätte ich auch schon ganz gut zusammen gefasst, warum „Celebrate“ meine derzeitige Lieblingslotion ist. Ich stelle mir die zarten Schimmerpartikel auch sehr schön auf gebräunter Sommerhaut vor! Diese Bodylotion entstammt leider der Winterkollektion von Lush, darum könnt ihr meine derzeitige Lieblingslotion gar nicht mehr nach shoppen. Ein Gang in den Lush-Shop lohnt sich aber alle mal. Denn wie ich kürzlich selbst erfahren konnte, ist das Team unglaublich nett und hilfsbereit.

 

 

Helene Rubinstein Mascara „Lash Queen Mascara Perfect Blacks“*

Diese Mascara traf bei mir ein, als meine eigene gerade das Ende erreichte; perfektes Timing also! Was mir an dem Produkt bislang am besten gefällt ist das Gefühl, dass es auf den Wimpern hinterlässt. Statt harten, verklumpten Härchen, erhaltet ihr nämlich weiche Wimpern, die sich anfühlen als wenn man (fast) keine Mascara trägt. Für jeden Tag finde ich den Mascara damit super! Wenn es mal etwas mehr sein darf, z.B. beim auffälligen Abend-Make up, ist mir die Mascara beim einmaligen Auftragen jedoch nicht intensiv genug. Ohne die Wimpern zu beschweren könnt für dramatische Augenblicke ruhig eine zweite Schicht auftragen 😉

 

 

Frosch „Sensitiv Seife“*

Wer hätte gedacht, dass ich hier mal über Handseife berichte? 😀 Aber zum einen traf auch diese Seife hier ein, als unsere gerade bis auf den letzten Tropfen aufgebraucht war und zum anderen fand ich den Brief mit dem großen Froschaufdruck, den das liebe Frosch-Team mitschickte, so süß, dass ich dieses Produkt einfach vorstellen muss! Aber auch so, hat mich die pflegende Seife überzeugt, nicht zuletzt wegen der dekorativen Verpackung, die sich gut in unserem Badezimmer macht.

 

*Vielen Dank an eos, Blistex, Lush, Flaconi und Frosch für die tollen Produkte!

  • Comments ( 0 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP