Styleguide Summer 2k16

Nachdem wir euch in der letzten Woche mit Tipps rund um die perfekte Sommerhaut versorgt haben, geht es heute um den Stoff über der Haut: Unseren modischen Tipps für den Sommer 2016. Oder auch: Diese Trends dürft ihr auf keinen Fall verpassen!
Vielleicht geht es euch ähnlich wie uns und ihr stöbert auch schon zu Beginn des Jahres in Modemagazinen und auf Blogs, um modische Inspirationen und Ideen für eure Sommerlooks zu sammeln. Falls ihr noch nicht im Bilde seid, was dieses Jahr angesagt ist, aufgepasst! In Zusammenarbeit mit Peek & Cloppenburg Düsseldorf* haben wir uns auf die Suche den modischen Highlights der aktuellen Saison gemacht. Dies sind unsere fünf Favoriten:

 

Mules

DER Schuhtrend für diesen Sommer sind definitiv Mules in allen nur vorstellbaren Farben, Materialien und Formen. Mules zeichnen sich durch die offene Zehenpartie und einen (nicht allzu hohen) Blockabsatz aus. Auf den Bildern seht ihr auch schon zwei mögliche Kombinationsvarianten: Mules lassen sich sehr gut zu einer lockeren Culotte oder einem sommerlichen Midirock tragen, sind aber auch ansonsten variabel einsetzbar. Ich persönlich kombiniere meine Mules sehr gerne mit einer Boyfriendjeans 😉 Ein weiterer Vorteil: Durch den bequemen Absatz könnt ihr lange Sommernächte auf den Mules durchtanzen!

Quellen: Bild 1 & Bild 2

 

Choker

Mal wieder ein Trend, den ich meinem Freund letztens noch sehr ausführlich erklären musste…;) Dieses schöne Accessoire hat es nach einem Hype in den 90er Jahren also wieder in unsere Schmuckboxen und an unsere Hälse geschafft. Durch die vielen verschiedenen Ausführungen könnt ihr mit einem Choker jeden möglichen Look erzeugen: Ob mädchenhaft mit der typischen Tattookette, im Festivallook mit einem langen Lederband (Bild links und rechts oben) oder elegant mit einem Choker aus Satin oder Spitze. Unser persönlicher Favorit ist definitiv die Festivalvariante – diese Choker wirken einfach nur lässig und sind zugleich auch alltagstauglich.

Quellen: Bild 1, Bild 2 und Bild 3

 

Off-Shoulder

Unseren letzten Outfitposts konntet ihr ja sicher schon entnehmen, dass wir die größten Anhänger des Off-Shoulder Trends sind. Egal ob Kleid oder Oberteil, das Outfit wirkt durch ein solches Teil automatisch sehr sommerlich und verspielt zugleich. Durch die Farbauswahl könnt ihr eurem Look die gewünschte Aussagekraft geben: ein schwarzes Kleidchen oder Oberteil erzeugt einen eleganten (oder sogar verführerischen) Look, während das Blümchenkleid (linkes Bild) einen romantischen Effekt erzeugt. So oder so könnt ihr mit dem Kauf eines Off-Shoulder Teils gar nichts falsch machen.

Quellen: Bild 1 und Bild 2

 

Pom Poms

Unserer Meinung nach ein ganz toller und verspielter Sommertrend, der sich auch sehr gut selbst nachmachen lässt. Ihr habt alte Sandalen, Schuhe oder Armbänder, die noch ein wenig für den anstehenden Sommer aufgepimpt werden müssten? Dann besorgt euch doch im Bastel- oder Stoffladen diese niedlichen Bommel und näht/klebt sie an das gewünschte Teil. Wir finden, dass diese kleinen Pom Poms direkt gute Laune zaubern und in dieser Saison einfach in jeden Schuh- bzw. Kleiderschrank gehören. Also, ran an die Nähkästen, Mädels!:)

Quellen: Bild 1, Bild 2 und Bild 3

 

Bunte Bomberjacken

Wir zwei und Bomberjacken – das ist einfach eine ganz große Liebe! Immer wenn ich meinen Look etwas zu langweilig finde oder unzufrieden bin, werfe ich mir eine meiner Bomberjacken oder Blousons über und schon bin ich einverstanden mit meinem Outfit. Bunte Bomberjacken schaffen dieses gewisse Etwas natürlich noch eher als einfarbige Exemplare. Mit ihren sommerlichen Motiven sorgen sie bei Grillabenden, einem Besuch im Biergarten oder einem Stadtbummel außerdem für die passende Stimmung. Liebe Modemacher, vielen Dank für diesen tollen Trend!:)

Quellen: Bild 1, Bild 2 und Bild 3

 

*in trendiger  Zusammenarbeit mit Peek & Cloppenburg Düsseldorf

  • Comments ( 1 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP