Platform Fashion Düsseldorf

Jetzt ist es schon wieder eine ganze Weile her, dass wir die Platform Fashion in Düsseldorf unsicher gemacht haben. Auf dem Event hatten wir das erste Mal die Möglichkeit uns eine richte Fashionshow anzuschauen. Und auch sonst sind wir seit der Veranstaltung um einige Erfahrungen reicher. Aber nun ganz von Anfang an…

In der letzten Januarwoche fand in Düsseldorf die Modeveranstaltung Platform Fashion statt. Neben Modemessen, konnte man am Wochenende diverse Schauen besuchen und beeindruckende Kollektionen bewundern. Einige davon waren nur für geladene Gäste zugänglich, für andere konnte man sich auch als Normalo den Zugang sichern und schlicht eine Eintrittskarte kaufen. Als Blogger hatten wir die Möglichkeit beide „Formate“ zu erkunden. Und man kann sagen, so unterschiedlich, wie die Zugangsmöglichkeit war auch das Klientele. Während wir vormittags auf der Fashionyard-Show überwiegend auf junge, modebegeisterte Mädels trafen, saß am Abend bei der Show von Annette Görzt die hiesige Schickeria inkl. einiger Z-Promis am Laufsteg. Wann wir uns wohler gefühlt haben? Eindeutig am Vormittag. Wir haben ja bislang noch keine Erfahrungswerte auf die wir zu Vergleichszwecken zurückgreifen könnten, aber schon nach diesem Abend stand für uns fest: Auf solchen Veranstaltungen zählt offensichtlich mehr der Schein als das Sein. Was uns zu diesem Fazit gebracht hat? U.a. die unfreundlichen Kommentare von meinem Sitznachbarn oder die verzweifelten Inszenierungsversuche einiger Besucher, um doch noch auf der letzten Seite irgend eines Klatschblättchens zu landen. Anders können wir uns nicht erklären, warum man kurz vor der Modenschau in ein Kleid schlüpft, dass ebenso gut auf einem Ball mit dem Motto „Eiszeit“ getragen werden könnte…

Wesentlich besser hat uns die Mode gefallen, die an jenem Tag präsentiert wurde. Die Show von Annette Görtz hat uns sowohl von der Kollektion, als auch von der Inszenierung einfach umgehauen! Am Vormittag wiederum konnten wir gleich mehrere Kollektionen diverser Labels bewundern. Nicht nur einmal wären wir am liebsten auf den Laufsteg gehüpft, um den Mädels und Jungs die tollen und tragbaren Teile gleich vom Leib zu reißen 😀

Neben Mode und interessanten Erfahrungen gab es natürlich auch wieder jede Menge leckere Snacks sowie Drinks und viele, viele Möglichkeiten sich vor einer Kamera in Pose zu werfen. Unser Highlight war die Fotobox von Glaceau Vitaminwater. Zusammen mit Stephan vom Blog FashionSellerEye haben wir dort ein unfassbar „schönes“ Erinnerungsbild geknipst.

 

  • Comments ( 0 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP