People will stare. Make it worth their while.

Makellose Haut und auch ungeschminkt gut aussehen? Davon träumen wir doch alle 😉 Vielleicht ist euch schon mal aufgefallen, dass wir dieser „Wunschvorstellung“ im Sommerurlaub viel näher kommen. Das mag an der gebräunten Haut liegen, die uns einen strahlenden Teint verleiht und auch daran, dass wir im Urlaub generell viel ausgeruhter sind. Aber wisst ihr was? Im Urlaub machen wir unbewusst auch eine ganze Menge anderer Dinge richtig. Wir schminken uns z.B. viel weniger und überpflegen unsere Haut dadurch nicht. An diese Urlaubsroutine anknüpfend möchte ich euch heute meine drei Tipps für eine schöne, makellose Haut mit auf den Weg geben.

 

 

1. Immer, wirklich IMMER abschminken!

Das wichtigste, wenn auch zeitweise sehr nervige, ist folgendes: Jeden Abend solltet ihr euch abschminken und eure Haut, auch wenn ihr kein Make Up aufgelegt habt, reinigen. Ich gebe es zu, ich finde das Abschminken am Abend auch immer recht nervig. Vor allem, wenn man so müde vom Tag ist, dass man einfach am liebsten ins Bett fallen möchte… Daher greife ich meist zu Pflegeprodukten, die nicht nur die Schminke entfernen, sondern auch gleich die Haut reinigen und pflegen. Damit hab ich dann alle Steps in einem Rutsch erledigt. Im Moment nutze ich dazu „Pureté Thermale“ von Vichy. Gefunden habe ich das Produkt bei Europa Apotheek.*

Neben dem Abschminken und Pflegen, ist es auch ganz nützlich, wenn ihr eure Haut regelmäßig peelt und damit von alten Hautschüppchen befreit. Das ist im Winter vor allem auch für die Lippen wichtig. Ihr kennt ja sicher alle dieses nervige Gefühl von trockenen, spröden Lippen. Noch dazu sieht es ja ziemlich blöd aus, wenn man einen Lippenstift auf porösen Lippen aufträgt. Ich nutze dazu am liebsten ein selbstgemachte Peeling bestehend aus Salz und Honig 😉

 

IMG_4824 2

 

2. Die Haut mit Feuchtigkeit versorgen

Jeden Tag solltet ihr eure Haut zweimal, morgens und abends, eincremen und so mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen. Gerade jetzt, da es wieder kälter wird und wir oft in der trockenen Heizungsluft sitzen, ist das sehr wichtig. Im Sommer wiederum ist ein hoher LSF in eurer Creme ein essentieller Bestandteil.
Am liebsten und häufigsten nutze ich die gute, alte Nivea Creme als Feuchtigkeitsspender. Die geht einfach immer und kann nicht nur für das Gesicht benutzt werden 😉 Noch dazu ist die Allzweck-Creme schonend für den Geldbeutel…

Natürlich probiere ich immer gern neue Produkte. Gerade jetzt hatte ich die Möglichkeit, die Vichy-Produktlinie im Rahmen dieses Beitrags zu probieren. Vor allem das Serum haut mich aus den Socken. Man sieht der Haut nach der Anwendung sofort einen strahlenden Teint an 🙂

 

IMG_4826 2

 

3. Auch mal ungeschminkt bleiben

Wisst ihr, was eurer Haut (und übrigens auch den Nägeln 😉 ) wirklich gut tut? Ruhig mal ungeschminkt bleiben. Vor allem am Wochenende oder wenn ich beruflich nicht außer Haus muss, gönne ich meiner Haut ein paar schminkfreie Tage. Es zahlt sich sofort aus!

*in Zusammenarbeit mit der Europa Apotheek

  • Comments ( 0 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP