Nice to meet you, 2016! – Teil 1

Zugegeben, ins neue Jahr sind wir nun schon vor gut zwei Wochen gestartet. Wir wollen es dennoch nicht versäumen mit euch einen Blick zurück und vor allem in die Zukunft von 25 und fabelhaft! zu werfen! Mit unserem neuen Blogdesign haben wir schon den ersten großen Schritt im neuen Jahr gewagt.

Heute zeige ich euch zunächst meinen persönlichen Jahresrück- & Ausblick, in den kommenden Tagen berichtet dann Kira von ihrer neuen Leidenschaft in 2015, dem Bloggen und welche Ziele und Wünsche sie an das neue Jahr hegt.
Vorweg kann ich schon mal sagen, dass es richtig Spaß gemacht hat diesen Post zu schreiben! Viele Dinge, die ich dieses Jahr erleben durfte, hatte ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm. Und so hatte ich nochmal „offiziell“ die Gelegenheit das Jahr Revue passieren zu lassen, Highlights ins Gedächtnis zu rufen und über (un-)erreichte Ziele nachzudenken.

 

 

Stressed, depressed, but well dressed

Wie fasst man eigentlich sein modisches Jahr zusammen? Ich wüsste ja nicht mal, wie ich meinen Stil generell beschreiben soll. Ich kleide mich halt so, wie ich mich fühle. Und das ist (fast) jeden Tag anders. Auf den Fotos kann man ganz gut erkennen, dass ich es mal rockiger, mal klassischer und dann wieder sportlich mag. Ich liebe es nach wie vor, mich modisch auszutoben. Das ich mich irgendwann mal auf einen festen Stil festlege, glaube ich nicht, das wäre mir vermutlich viel zu langweilig.
Für das neue Jahr würde ich mir modisch nur ein Ziel setzen: Noch mehr wagen! Viel zu oft hüpfe ich noch in die gemütlichen Wohlfühlklamotten…

 

DSC_1307

SOME PEOPLE FEEL THE RAIN. OTHERS JUST GET WET. – Hier geht’s zum Artikel

DSC_1996

WANN GENAU IST AUS SEX, DRUGS UND ROCK ’N‘ ROLL EIGENTLICH VEGANISMUS, LAKTOSEINTOLERANZ UND HELENE FISCHER GEWORDEN? – Hier geht’s zum Artikel

DSC_2128

LIFE IS TOO SHORT TO WEAR BORING CLOTHES – Hier geht’s zum Artikel

DSC_2221 (1)

FORGET THE RULES! IF YOU LIKE IT, WEAR IT! – Hier geht’s zum Artikel

DSC_3233

GOOD VIBES ONLY! – Hier geht’s zum Artikel

DSC_4050

EINEN TISCH FÜR DREI BITTE: DICH, MICH AND MEINE TASCHE. – Hier geht’s zum Artikel

DSC_4156

EAT GLITTER FOR BREAKFAST AND SHINE ALL DAY!  – Hier geht’s zum Artikel

DSC_4295

GET UP. DRESS UP. SHOW UP. – Hier geht’s zum Artikel

DSC_6552

OH BABY, IT’S A WILD WORLD. – Hier geht’s zum Artikel

DSC_6615

WAKE UP AND BE FUCKING AWESOME! – Hier geht’s zum Artikel

 

Most of the stuff people worry about never happens

Wenn man erstmal etwas „tiefer“ in dieser ganzen Bloggersache drinnen steckt, fängt man unabdinglich an über manche Sachen nachzudenken. Z.B. darüber, warum sich Blogger so wahnsinnig hipp fühlen, nur weil sie Schnittblumen und Bücher in ihren Wohnungen als Dekoelemente verwenden. Aber auch ernstere Themen haben mich beschäftigt, u.a. die Frage, ob ich hübsch genug bin, einen Blog zu führen. Irgendwie löst der Vergleich mit den vielen, hochprofessionellen Blogs, die es so gibt, einen ziemlichen Erfolgsdruck aus.
Im neuen Jahr möchte ich noch häufiger meine Gedanken zu aktuellen Themen mit euch teilen. Auch Rezepte, wie diesen absoluten Lieblingskuchen aus Kindertagen, möchte ich regelmäßiger an euch weiter geben.

 

DSC_2404

DSC_7627

DSC_4370

 

I need vitamin sea

Direkt zu Beginn des Jahres 2015 bin ich mit meinen besten Freundinnen nach Mailand geflogen. Ich war mittlerweile schon etliche Mal in Italien, schon mind. drei mal in der Modemetropole. Für einen Städte- und Shoppingtrip immer wieder lohnenswert!
Neben mehreren Kurztrips in die Niederlanden, u.a. zum Blumenmarkt, ging es für mich 2015 gleich ein zweites Mal nach Italien, diesmal an den Comer See. Was soll ich sagen? Italien ist und bleibt einfach mein absolutes Lieblingsland!
Zum Jahresabschluss sind wir kurz vor den Feiertagen noch für ein langes Wochenende in Berlin gewesen. Mein erster Kurztrip mit Kira 😉 Wir haben die coolen Kulissen für reichlich Outfitbilder genutzt.

Einige Reiseziele, die ich mir für 2015 gesteckt hatte, sind leider nicht in Erfüllung gegangen. So stand Wien auf meiner Liste der Städte, die ich unbedingt sehen wollte. Hoffentlich klappt das im neuen Jahr.
Ein großer Traum geht war wahrscheinlich schon bald in Erfüllung: New York City! Da mein Freund beruflich für sechs Monate dort leben wird, werde ich ihn mit Sicherheit besuchen. Und wenn alles glatt geht, werde ich auch für einige Zeit dort leben.
Ganz konkret steht für uns im Januar auch schon die erste richtige Bloggerereise auf dem Plan. Zusammen mit den DHJ geht es für eine Städtereise nach Dortmund – wir freuen uns schon sehr!

 

DSC_2012

DSC_2015

DSC_5925

DSC_6374

LIVE, TRAVEL, ADVENTURE, BLESS AND DON’T BE SORRY. – Hier geht’s zum Artikel 

DSC_6061

DSC_5256

HERBSTMÄDCHEN. – Hier geht’s zum Artikel

 

If you’re sad, add more lipstick and attack!

Rituals hat sich im letzten Jahr zu meiner absoluten Lieblingsmarke gemausert. Ich kann ohne den Duschschaum nicht mehr leben. Außerdem habe ich mal etwas ganz neues gewagt und meine, inzwischen schon ziemlich langen Haare, knallig lila gefärbt. Ich hatte euch hier von meiner haarigen Vergangenheit berichtet.
Im letzten Jahr war ich außerdem auf einem coolen Event von Lush, dass in Oldenburg stattfand. Auch die Lush-Produkte haben mich total überzeugt und sind zu Lieblingen geworden.
In 2016 möchte ich meine Haare noch länger wachsen lassen (wer weiß, wie lange ich durchhalte). Statt mit der Länge möchte ich mit Frisuren und Farben experimentieren. Ich könnte mir sehr gut vorstellen noch einmal einen extremeren grau-Ton oder ein Ombre zu versuchen.

 

DSC_2485

DSC_4579

DSC_3030

 

Pretty fucking awesome

Es ist ein unglaublich tolles Gefühl, wenn man merkt, dass sich andere für die eigene Arbeit interessieren und diese wert schätzen. Zu sehen, dass immer mehr Leute diesen Blog lesen und das sich auch Unternehmen für diese Seiten als Werbefläche interessieren, ist unbeschreiblich. Jeder, der einen Blog führt, weiß wie viel Liebe und Arbeit in so einer Seite steckt. Wenn ich irgendeine tolle Idee hatte, saß ich teilweise bis spät in die Nacht vorm PC bis alles so war, wie ich es wollte. Eines meiner größten Highlights in 2015 war daher, dass sich unser Herzblut ausgezahlt hat – ob mit einer regelmäßigen Leserschaft und ersten richtigen Einnahmen. Ich hoffe, dass wir daran im neuen Jahr anknüpfen können.

Ein großer Zugewinn für diesen Blog war im letzten Jahr sicherlich die liebe Kira. Ich hätte nie gedacht, dass ich durch dieses Hobby eine „richtige“ neue Freundin finden würde. Wir kannten uns wirklich überhaupt nicht, als sie in das Blogprojekt eingestiegen ist (Schon irgendwie verrückt…). Aber mein Bauchgefühl hat mich nicht im Stich gelassen. Wir verstehen uns super und der Blog und unsere Arbeit profitiert ungemein von diesem Teamwork. Mit neuen Plänen pushen wir uns gegenseitig, Fragen und Ideen können endlich mit einem gleichgesinnten diskutiert werden und (das wohl wichtigste für meinen Freund, er muss nicht mehr den Fotografen „spielen“) wir können uns gegenseitig beim Outfitshooten und Fotografieren unterstützen.

Meine persönlich schönste Zeit in 2015 hatte ich übrigens am Comer See mit meinen Freund. Ich kann jedem nur empfehlen Handy, Laptop und Co. im Urlaub auch mal aus zu lassen. Wir hatten in unserem Ferienhäuschen nicht mal Internet und das war einfach perfekt so!

 

DSC_6423
DSC_7799

KEEP CALM AND STAY GLAMOROUS! – Hier geht’s zum Artikel

DSC_8075

LIFE IS TOUGH, MY DARLING, BUT SO ARE YOU. – Hier geht’s zum Artikel

 

You are your only limit

2016 ist wird für mich ein aufregendes Jahr. Ich fühle mich einerseits total verängstigt, auf der anderen Seite freue ich mich schon sehr auf das was kommen mag: Ich werde mein Studium beenden, wir geben unsere Wohnung auf in der wir über vier Jahr zusammen gelebt haben und ziehen übergangsweise in eine WG, finden Ende des Jahres evtl. unsere Traumwohnung, ich werde nach New York reisen und vielleicht sogar eine Zeit dort Leben. Noch weiß ich nicht gewiss, ob wirklich all diese Pläne umgesetzt werden können. Wenn ich nächstes Jahr um diese Zeit zurück blicke, werde ich es wissen und um einige Erfahrungen reicher sein. Zusammenfassend würde ich meine derzeitige Situation so beschreiben: Aufregend!

Fest vorgenommen habe ich mir für 2016 meine Fotokünste zu verbessern. Ich möchte gerne einen Kurs belegen und mir mehr Wissen zu dem Thema aneignen. Auch möchte ich wieder öfter kochen, kreativ Arbeiten (ich zeichne/ male so gerne!) und mehr verreisen. Was den Blog betrifft, hoffe ich, dass uns die kreativen Ideen nicht ausgehen. Ich möchte mich verbessern und in einem Jahr wieder sagen können: „Einfach fabelhaft, was wir da geschafft haben!“.

 

DSC_3257

GOOD VIBES ONLY! – Hier geht’s zum Artikel

DSC_3334

MY DENTIST TOLD ME I NEEDED A CROWN. I WAS LIKE, „I KNOW, RIGHT?!“ – Hier geht’s zum Artikel

  • Comments ( 1 )

  • avatar
    Johanna

    Liebe Anna,
    du hast einen super Jahresrückblick verfasst! Mir haben letztes Jahr der good vibes only und dein Artikel zum Haarefärben gefallen! Der good vibes only hat mir so gut gefallen, dass ich mich dann im Internet nach neuen Uhren umgesehen habe und dann diese Fossil Uhren gefunden habe und mir im Herbst die Riley Multifunktionsuhr gekauft habe!
    Meine Haare wollte ich auch seit längerem wieder Färben, aber irgendwie bin ich doch etwas unsicher. Vor Jahren habe ich versucht meine Haare Rosa Pastel zu färben und das war leider der totale Reinfall 🙂
    Ich freue mich schon auf das neue Jahr mit vielen tollen Berichten von dir!
    xoxo, Johanna

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP