Outfit: Welcome to the USA/ Das Comeback der Collegejacke

Etwas ratlos sitze ich schon eine ganze Weile vor meinem Laptop und überlege, wie ich meinen ersten Post aus den USA beginnen soll. Noch ungefähr zwei Wochen werden wir hier leben, arbeiten und ein bisschen umher reisen bevor wir weiter nach Mexiko fliegen. Verrückt!

Ich könnte jetzt von meinen ersten beiden Wochen hier in den USA berichten. Davon schreiben, dass ich unser deutsches Essen schon nach einem Tag vermisst habe (auch wenn ich wirklich auf Burger & Co. abfahre). Davon, dass man in diesem freien Land ohne Auto so gar nicht frei leben kann (ein Hoch auf unsere gute Infrastruktur!). Oder aber davon, dass die Amerikaner es wirklich vertehen, Sportveranstaltungen zu zelebrieren. Während ich ich mich in Bremen alle zwei Wochen wie verrückt auf die Werder-Heimspiele freue, kann man hier bei zich Sportarten fast jeden Tag begeistert am Spielfeldrand stehen und das reginonale Team supporten. Baseballspiele finden z.B. fast jeden Tag in der Woche statt. Im Mittelpunkt steht dann oft nicht nur der Sport an sich, sondern auch das Zusammenkommen mit Freunden, eine gute Zeit und jede Menge Essen.

*Bei den Links in diesem Beitrag handelt es sich zum Teil um Affiliate Links und/oder Werbung. Alle Produkte, die ich umsonst zur Verfügung gestellt bekommen habe, sind transparent als solche markiert.

 

 

„Niemand kommt von einer Reise so zurück, wie er weggefahren ist.“

Collegejacke – Yes or No?

 

Ich könnte auch davon schreiben, dass die Universitäten hier soviel besser und moderner ausgestattet sind, als jene, die ich in Deutschland kennenlernen durfte. Zwar bin ich gar nicht zum Studieren hier, die Uni bietet dennoch einen hervorragenden Rückzugsort zum Arbeiten. Überall auf dem Campus findet man ein gemütliches Plätzchen – mal belebt und inspirierend, mal ruhig und konzentrationsfördernd. Auch könnte ich euch jetzt erzählen, dass man mein zweiter Aufenthalt hier in Syracuse so ganz anders ist, als letztes Jahr.

Für heute werde ich es aber bei diesem kleinen Lebenszeichen und diesen kleinen Eindrücken aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten belassen. Soviel steht fest: „Niemand kommt von einer Reise so zurück, wie er weggefahren ist“.

 

 

„Das Comeback der Collegejacke“

 

 

Collegejacke in rot-weiß – Orsay (*PR-Sample), ähnlich hier oder hier // schlichtes Streifenkleid – Vero Moda, ähnlich hier // weiße, sommerliche Sneaker – Sacha Shoes (*PR-Sample), ähnlich hier // runde Sonnenbrille – No Name, ähnlich hier

 

Welcome to the USA

 


Stay fab and shop the look!

  • Comments ( 2 )

  • avatar
    FAIRY TALE GONE REALISTIC

    Hallo liebe Anna,
    ich kenne das und du hast absolut recht: Keiner kommt von einer Reise so zurück, wie er weggefahren ist! Dein Outfit finde ich sehr cool – und sehr amerikanisch! Ich war auch schon ein paar mal in den USA und bin immer mit tollen Eindrücken zurück gekehrt.
    Viele Grüße und weiterhin viel Spaß beim Reisen
    Susi

    • avatar
      Anna

      Hallo Susi!

      Wie schön, dass du mich verstehen kannst 🙂 Ich weiß noch nicht zu 100 Prozent, wie ich alle Erlebnisse deuten soll. Aber irgendwie passiert ja immer alles aus einem bestimmten Grund… Und wie cool, dass dir auch das Outfit so gut gefällt. Ich finde es auch typisch amerikanisch 😉

      Hab ein tolles Wochenende!
      Liebst, Anna

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP