Can somebody tell me what’s going on?

Ich weiß gar nicht, wann es angefangen hat, dass wir unsere Figur modisch zu umspielen begannen. Ganz bewusst, ob dünn oder dick. Oversize statt Figurbetont, lieber M als XS.
Ich persönlich liebe den Oversize-Trend. Natürlich auch, weil so nicht sichtbar ist, ob ich am Vortag ordentlich in den Kekstüte gegriffen habe 😉
Ich bin gespannt, wann der Hype um die weite Kleidung nachlässt. Da in der Mode alles irgendwann wieder kommt und ich auch Bauchfrei (aka Crop Tops) auf einmal wieder ganz toll fand, bin ich mir sicher, dass auch die Ära der knallengen Kleidungsstücke den Weg zurück in unsere Kleiderschränke findet. Ich hoffe, dass ich bis dahin nicht zu oft in die Kekspackung gelangt habe…

 

Midi-Rock in Bordeaux – H&M, ähnlich hier // Oversize-Pullover – No Name // Crossbody Bag in verwaschenem Grau – Wet Seal // Patches – Stradivarius // Chucks – Converse „All Star“ // Kette mit Gravurplättchen  – Pavon Berlin // Ankerkette – Koshikira // Sonnenbrille – Costes

  • Comments ( 0 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP